Im Jahre 798 wurde die Burg Golling zum ersten Mal im Güterverzeichnis erwähnt. Das denkmalgeschützte Gebäude ist seit dem Jahr 2007 im Besitz der Marktgemeinde Golling. Für die Verwaltung und Vermarktung ist seit dem Jahr 2014 der Tourismusverband Golling zuständig.
Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte der Burg Golling.

 

Kulturelle Veranstaltungen, Seminare und Hochzeiten

Gerne können Sie die Burg für Ihre Veranstaltung wie beispielsweise Konzerte, Vorträge, Firmenseminare, Workshops, Geburtstagsfeiern oder sonstige Events buchen. Gerne wird die Burg für standesamtliche Hochzeiten reserviert.

 

Räumlichkeiten auf der Burg Golling.
  • Großer lichtdurchfluteter Burgsaal (ca. 85 m²)
  • Ruhiger Burginnenhof (ca. 170 m²)
  • Verglaste Terrasse
  • Burggewölbe (ca. 25 m²)
  • Konzertbühne (ca. 40 m²) von Mai - September bei Schönwetter
  • Burggarten
  • Museum Burg Golling